Forschungsprojekt SmartTranslation

Zunehmende regulatorische und qualitätssichernde Anforderungen verlangen standardisierte Arbeitsabläufe von der Probennahme bis zur softwaregestützten Auswertung und Befundung. Dies ist auch für die Aussagekraft und Reproduzierbarkeit neuer Biomarker und oftmals komplexer Biomarkersignaturen durch alle Entwicklungs- und Validierungsphasen bis zur Marktreife neuer In-vitro-Diagnostika (IVD) zwingend erforderlich.

Ziel dieses FuE-Vorhabens ist die Optimierung der Diagnostik in der personalisierten Onkologie durch die Entwicklung eines effizienten Analysesystems zur Exploration, Validierung und Translation neuer molekularbiologischer Biomarker. Zusätzlich ist es das Ziel, die Nukleinsäure-Analyseplattform Modaplex für diesen Ablauf weiterzuentwickeln und für das Labor der Zukunft zu adaptieren.

Forschungspartner:

Dieses Projekt wird gefördert durch:

Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushaltes: