Herkunftsbestimmung: Animaltype Pig

Für den Herkunftsnachweis von Schweinen oder deren Produkten bieten wir Ihnen das Produkt Animaltype Pig an.

Animaltype Pig ist ein Multiplex-PCR-Testsystem zur Analyse von DNA-Polymorphismen bei Nutztierzuchtlinien, Einzeltieren und dem Herkunftsnachweis von Fleisch und stellt somit ein zusätzliches System zur Qualitätskontrolle von Lebensmitteln dar.

Animaltype Pig ist das einzige kommerziell erhältliche Testkit zur Genotypisierung beim Schwein. Es umfasst elf aussagekräftige Tetranukleotid-Marker. Die kombinierte Ausschlusswahrscheinlichkeit (cPE) dieser STR-Marker ist bei den häufigsten deutschen Schweinerassen “Deutsches Edelschwein” (DE), “Deutsche Landrasse” (DL) und “Piétrain” (Pi) gleichwertig oder besser als bei den bisher für Deutschland und Österreich empfohlenen 15 Dinukleotid-STRs.

Die STR-Loci 387A12F, S0655, SBH1, SBH2, SBH4, SBH10, SBH13, SBH18, SBH19, SBH20 und SBH22 sowie der geschlechtsspezifische Marker SBH23 (Amelogenin) werden in einer PCR-Reaktion simultan amplifiziert. Die entsprechenden Primer sind mit den Floureszenzfarbstoffen 6-FAM, HEX, NED markiert. Darüber hinaus ist Animaltype Pig mit einer Allelleiter und Kontroll-DNA ausgestattet, die eine Standardisierung der Allelzuordnung zwischen verschiedenen Testlaboratorien ermöglicht.

Das Testkit kann für folgende Anwendungen verwendet werden:

  • Herkunftsnachweis entsprechend der EU-Verordnung
  • Abstammungsnachweis im Rahmen von Zuchtkontrolluntersuchungen
  • Kontrolle des Inzuchtstatus von Herdbuchpopulationen

Die Nachweisgrenze für das Animaltype Pig Testkit liegt bei weniger als 10 ng genomischer DNA. Wir empfehlen den Einsatz von 1-10 ng genomischer DNA.

Lesen Sie mehr zum Kit in der neuesten FSI Genetics Ausgabe:
Caratti et al., 2010

Die Allelbezeichnung der STR-Marker (Genotypisierung) kann mit Hilfe einer geeigneter Auswertesoftware (Genotyper® oder GeneMapper™ ID) erfolgen. Die entsprechende Software mit den importierten Biotype® Auswertevorlagen (Template Files) ordnet den DNA-Fragmenten anhand der Fragmentlänge die Allelbezeichnungen der jeweiligen STR-Loci zu. Optional werden zusätzlich die entsprechenden Fragmentlängen der Peaks in Basenpaaren oder die Peakhöhen in relativen Fluoreszenzeinheiten (RFU) angezeigt. Diese Daten (Genotypen) können in Tabellenform ausgegeben und exportiert werden. Biotype® Template Files finden Sie rechts stehend zum Download. Auf Anfrage senden wir Ihnen auch kostenfrei eine CD-ROM zu.

 

Bestellinformation                 Artikelnummer
100 Reaktionen                 11-12110-0100

 


Lieferzeit: 8 – 10 Wochen
Mindestabnahmemenge: 5 Kits pro Bestellung

Ihre Ansprechpartnerin
Dr. Kathleen Clauß
Tel.: 0351/8838 445
Fax: 0351/8838 403
k.clauss@biotype.de